Slide über mich enrico
förderer
DAS BIN ICH

ÜBER MICH

In meinem jungen Leben habe ich mir schon einige Ziele gesetzt und auch erreicht. Ich denke, das liegt im Blut eines jeden Sportlers. Doch es gibt ein Ziel, das ich seit meinem sechsten Lebensjahr verfolge: den Erfolg im Motorsport.

Sobald ich in meinem Kart sitze, überkommt mich ein Gefühl, das mit nichts vergleichbar ist. Ein Rennen zu fahren und mich mit meinen Kontrahenten zu messen, ist für mich das Größte! Genau in diesem Moment bin ich glücklich, ich mache das, was ich liebe und das, was ich den Rest meines Lebens machen will.

Ich werde alles dafür geben, den Motorsport auf einem professionellen Level betreiben zu können. Mit Engagement und Leidenschaft bin ich überzeugt, eines Tages im Motorsport ganz oben zu stehen und behaupten zu können, dass ich nie aufgegeben habe.

Ich möchte dabei der Beste sein und als Erster die Zielflagge sehen. Mein Anspruch an mich selbst ist es, so viele Rennen wie möglich zu fahren und möglichst viele davon zu gewinnen.

ZIELE

MEIN WEG
IN DIE SPITZE DES RENNSPORTS

Viele Wege führen nach Rom. So auch im Motorsport. Der Einstieg erfolgt eigentlich immer über den Kartsport, wo man schon ab einem Alter von acht Jahren die Grundlagen erlernt. Enrico Förderer, der mit sechs Jahren zum ersten Mal in einem Kart gesessen hat, gehört auch dazu.

Der weitere Weg hat zwei Optionen parat und verspricht in beiden Fällen eine große internationale Karriere. Entscheidet man sich für den weiteren Weg in den Formelsport, dann ist die ADAC Formel 4, in der auch schon Mick Schumacher seine Sporen verdient hat, der nächste Schritt. Es folgen die Formel 3 und Formel 2 als Unterbau zur Formel 1 und schließlich die Königsklasse selber. Alternativ gibt es den Weg in den Sportwagenbereich, der mit Sicherheit nicht minder interessant ist. Hier wartet die GT4-Kategorie als nächster Karriereschritt auf Enrico Förderer. In seriennahen Straßensportwagen lernt er hier das Handwerk, das ihm beim nächsten Schritt, dem GT3-Bereich, helfen wird. Am Ende könnte er in der DTM – Europas bekanntester Sportwagen-Serie antreten.

Slide ENRICO FÖRDERER
"mIR IST BEWUSST, DASS ICH AUF DEM WEG ZUR VERWIRKLICHUNG MEINER ZIELE UNTERSÜTZUNG BENÖTIGE UND DA BAUE ICH AUF SIE!"
KARRIERE & ERFOLGE

MEINE ERFOLGE